Orgelkonzerte

ORGELHERBST 2017

jeden Samstag im OKTOBER um 19:30

Unkostenbeitrag: € 10,00 (Studenten € 5,00)

7. Oktober
Wolfgang Capek, Orgel
Chor „voix célestes“ (Leitung: Michael Capek)
Fauré, Planyavsky, Schubert u. a.

14. Oktober
Herbert Lederer Orgel
Vida Vujic, Violoncello
Bach, Dupré, Mozart

21. Oktober
Herbert Lederer Orgel
Erich Strobl, Trompete
Angelika Petermichl, Sopran
Caldara, Gabrieli, Händel, Muffat, Scarlatti

28. Oktober
Johanna Himmelbauer, Orgel
Andrea Mayer, Orgel
Herbert Lederer Orgel
Katharina Plankensteiner, Violine
Bach, Corelli, Händel, Lederer

 

Die neue Schubertorgel in Lichtental

Großansicht

Das neue Orgelwerk wurde 1984 von der Oberösterreichischen Orgelbauanstalt Ges.m.b.H. St. Florian (Wilhelm Zika – Helmut Kögler) in das originale Orgelgehäuse von Michael Panzer aus dem Jahr 1774 eingebaut.

Disposition:

Hauptwerk – 1. Manual (Großer Kasten der Epistelseite)

Prinzipal 8′ 87%Zinn, im Prospekt
Flöte 8′ Holz, aus 1774
Viola Gamba 8′ 75% Zinn
Quintatön 8′ 75% Zinn
Oktav 4′ 75% Zinn
Flöte 4′ Holz, aus 1774
Quint 2 2/3′ 75% Zinn
Superoktav 2′ 75% Zinn
Terzian 1 3/5 + 1 1/3 75% Zinn
Mixtur minor 1 1/3 – 4-5fach 75% Zinn
Mixtur major 2 2/3 – 4-6fach 75% Zinn

 

Positiv – 2. Manual (Chorbrüstung)

Gedeckt 8′ Holz aus 1774
Prinzipal 4′ 87% Zinn, im Prospekt
Gedecktflöte 4′ 40% Zinn
Dulzian 4′ 75% Zinn
Oktav 2′ 75% Zinn
Quint 1 1/3 75% Zinn
Mixtur 1′ – 3-4fach 75% Zinn
Oboe 8′ 75% Zinn

 

Pedalwerk – (großer Kasten der Evangelienseite)

Violonbaß 16′ Holz, offen, 19. Jahrhdt.
Subbaß 16′ Holz, gedeckt, 19. Jahrhdt.
Prinzipalbaß 8′ 87% Zinn, im Prospekt
Oktavbaß 8′ Holz, offen, 19. Jahrhdt.
Sopranbaß 4′ 75% Zinn
Cornett 3fach 4′ + 2 2/3 + 2′ 75% Zinn
Posaune 16′ Holz

Freistehender Spieltisch, mechanische Spiel- und Registertraktur, 4 Schleifladen, gleichstufige Stimmung, 1.957 Orgelpfeifen.